Datenwiederherstellung nach Qualitätsmanagementnorm

Jedes Managementsystem eines Unternehmens muss gewissen Anforderungen genügen, um sich als Betreiber einer gewissen Branche bezeichnen zu dürfen: Die Datenwiederherstellung unterliegt dabei wie so vielen Normen der ISO 9001 Zertifizierung. Was muss bei der Datenwiederherstellung dafür alles unternommen werden? Um Ihnen einen Einblick in unser Qualitätsmanagement geben zu können, beleuchten wir die Hintergründe einer solchen Norm und erklären diese an unserem konkreten Beispiel der Datenwiederherstellung durch Datenretter Claus und sein Team!

 

EN ISO 9000: Begriffe der Datenwiederherstellung

Um einen Prozess abbilden und vor allem auch nach gewissen Standards bewerten zu können, muss ein solches Definieren der Standards stattfinden. Das gilt auch für den Bereich der Datenwiederherstellung. Die EN ISO 9000 legt die Grundlagen und Begriffe für die Qualitätsmanagementnorm fest. Darunter fallen zum Beispiel:

  • Kundenorientierung
  • Verantwortlichkeit der Führung
  • Einbeziehung der beteiligten Personen
  • Sachbezogener Entscheidungsfindungsansatz
  • Kontinuierliche Verbesserung
  • Lieferantenbeziehungen zum gegenseitigen Nutzen
  • Prozessorientierter Ansatz

 

Diese Übersicht dient natürlich nur der Orientierung. So müssen nochmal spezielle Maßnahmen für jeden Punkt getroffen werden. Dabei sprechen uns diese Punkte aus der Seele: Als Datenretter Claus achten wir auch ohne die Norm auf die genannten Punkte. Besonders der sachbezogene Entscheidungsfindungsansatz ist in der Datenwiederherstellung der Schlüssel. Dabei sind wir uns der Wichtigkeit der korrekten Datenwiederherstellung stets bewusst und wir handeln durchweg kundenorientiert.

 

Das Management der Datenwiederherstellung

Die EN ISO 9001 legt die Mindestanforderungen an ein Qualitätsmanagementsystem fest. Zu solch einem System gehört in unserem Falle der komplette Prozess der Datenwiederherstellung. Es geht hierbei nicht wirklich um die inhaltliche Arbeit an sich, sondern um den kundenfreundlichen Prozess, der um die ganze Arbeit herum stattfindet.

 

Hierunter wird ein verstärkt risikobasierter Ansatz verstanden. Denn das Managementsystem soll einem stetigen Verbesserungsprozess unterliegen. Hier haben wir es etwas einfacher, als statische Hersteller von Produkten. So ist die Digitalisierung gerade in unserer Zeit die wohl schnelllebigste Branche der Welt. Dadurch bleibt für uns keine Zeit für Stillstand. Ständig auf dem neusten Stand der Dinge zu sein ist Teil unserer Jobs. Schließlich gibt es immer neue Gefahren, die auf Hard- und Software lauert. Hier auf geernteten Lorbeeren ausruhen wäre fatal.

 

Damit greifen wir also den prozessorientierten Ansatz der ISO 9000 auf und vor allem auch die kontinuierliche Verbesserung liegt uns also am Herzen. Besonders interessant wird es zudem bei der Einbeziehung der beteiligten Personen. So stellt sich unser Team aus Experten zusammen, die alle unterschiedliche Prozesse einer Datenwiederherstellung begleiten. Um diese Zahnräder reibungslos miteinander zu verzahnen müssen Prozessschritte festgelegt werden, die alle Phasen der Datenwiederherstellung Hand in Hand gehen lassen. Als Erfüller der EN ISO 9001 Norm sind uns diese Schritte offensichtlich gelungen.

 

Datenwiederherstellung mit höchster Qualität

Dadurch können wir stolz und ohne rot zu werden festhalten, dass unsere Datenwiederherstellung auf höchstem Niveau arbeitet und Sie als Kunden in den Mittelpunkt stellt. Zeitnah und leicht verständlich erklären wir Ihnen unsere Analysen und stellen Ihnen die wiederhergestellten Daten auf einem externen Device wieder zur Verfügung. Datenwiederherstellung vom Experten: Datenretter Claus holt Ihre Daten wieder raus! Mit einem transparenten und kundenorientierten Prozess, der auf Qualitätsmanagement und modernste Prozesse zur Datenwiederherstellung zu jeder Zeit großen Wert legt.

Facebook
YouTube
Instagram