Datenrettung für Android – wie?

Android-Geräte werden immer beliebter. Auch wenn der Umsatz von Apple stetig steigt, finden sich zugleich mehr und mehr Android-Geräte in deutschen Haushalten. Somit steigt auch die Datenrettung für Android, denn kein Gerät ist unfehlbar. Android ist lediglich das Betriebssystem, das auf Geräten von beispielsweise Samsung, HTC oder Google läuft. Wir bleiben jedoch bei dem geläufigen Ausdruck und halten deshalb fest: Datenrettung für Android ist für uns kein Problem. Klar, man kann es mit kostenloser Software probieren. Doch bei gravierenden Problemen sind wir von Datenretter Claus gerne für Sie da – und holen Ihre Daten wieder raus!

 

Freeware: Datenrettung für Android

Natürlich kann man sich mit sogenannter Freeware helfen. Also Software-Programme, die nichts kosten. Diese sind manchmal ein gutes Mittel zum Zweck, wenn es um die Datenrettung auf dem Android geht. Gerade bei Zwischenspeichergeräten, also USB-Sticks oder SD-Karten können Daten schnell verloren gehen. Sind sie mit einem Android-Gerät verbunden lässt sich ebenfalls eine Freeware drüber laufen.

 

So ist beispielsweise die Software EaseUS ein schneller Helfer in der Not. Werden Daten zum Beispiel ausversehen gelöscht oder aus Ordnern entfernt durchsucht die App die Bereiche des Mediums, auf die über die normale Oberfläche nicht mehr zugegriffen werden kann. Mit einigen Klicks können gelöschte Bilder, Kontakte, Nachrichten, etc. wiedergefunden werden. Die Datenrettung für Android kann also schnell und problemlos gehen.

 

Datenrettung für Android: Bei harten Fällen hilft Datenretter Claus!

Jedoch ist das nicht immer der Fall. Denn die kostenfreien Tools besitzen eine Programmierung, die für jeden Problemfall die gleiche Methode anwenden. Und diese kratzt meist nur an der Oberfläche der Möglichkeiten zur Datenrettung auf dem Android-Gerät. So wird nur nach den beiden gängigen Datenformaten JPG und MP4 gesucht. Das ist an sich zwar in Ordnung, doch viele Apps nutzen mittlerweile andere Formate, wodurch eine Datenrettung auf Android heutzutage deutlich komplexer ist. Das hat zur Folge, dass oft nur Thumbnails, also kleine Vorschaubilder, wiederhergestellt werden, jedoch nicht das Bild in originaler Auflösung.

 

So können wir von Datenretter Claus in verschiedenen Ebenen testen, ob eine Wiederherstellung der Daten auf dem Android möglich ist. Unsere vielschichtigen Prozesse ermöglichen Ihnen dabei viele Vorteile: Wir haben unsere Arbeitsschritte so gewählt, dass mit der einfachsten und somit auch kostengünstigsten Variante angefangen wird. Dies hat den Vorteil, dass schnell erreichbare Daten für Sie nicht teuer werden. Schließlich legen wir großen Wert auf Kundenservice.

 

So ist eine Datei mit Root-Zugriff deutlich schneller zu finden. Ohne Root-Zugriff wird das Ganze ein wenig komplizierter. Und spätestens zu diesem Zeitpunkt verabschiedet sich jedes Freeware-Programm. Hier ist Detailarbeit gefragt und kostenlose Tools machen lediglich nichts anderes, als verschiedene Freeware-Programme zu testen und zu hoffen, dass eines wieder an die Daten kommt.

 

Datenrettung für Android bei Datenretter Claus: Ablauf

Die Daten sind nicht mehr wiederzufinden? Noch nicht aufgeben! Als Team von Datenretter Claus tun wir das auch nicht. Aus diesem Grund können Sie uns gerne erst telefonisch kontaktieren. Häufig haben wir den Fall, dass kaum noch an die Datenrettung für das Android geglaubt wird, nur weil die beschriebenen Freeware-Programme versagt haben. Doch so schnell geben wir nicht auf. Schildern Sie uns das Problem, schicken Sie Ihr Gerät ein und wir geben unser bestes. Datenretter Claus – holt Ihre Daten wieder raus!

Facebook
YouTube
Instagram