Gelöschte Dateien wiederherstellen – aber wie?

Es ist immer ärgerlich, gelöschte Dateien wiederherstellen zu müssen. Das impliziert nämlich, dass eben diese Dateien ungewollt gelöscht wurden. Und wie soll man an diese wieder rankommen, sind sie erstmal von Ihrem PC gelöscht? Als Datenretter Claus helfen wir Ihnen gerne bei diesen Problemen. Schließlich sind wir nicht umsonst als Experten für die Datenwiederherstellung aus Buchloe bekannt. In diesem Blogartikel empfehlen wir deshalb zwei Tools, die gelöschte Dateien wiederherstellen können. Für gravierendere Probleme sind dann wir zuständig.

 

Gelöschte Dateien wiederherstellen – mit Recuva

Für Windows-Nutzer empfiehlt sich das Programm Recuva. Die kleine aber feine Software ist unglaublich einfach zu verstehen und lässt Sie schnell verlorene Dateien wiederfinden. So muss nach der Installation einfach der Ort angegeben werden, wo sich die Dateien befunden haben. Keine Angst: Sollte Ihnen der Ort nicht mehr bekannt sein durchsucht das Programm einfach alles. Anschließend wird eine Liste ausgespuckt, die jegliche gelöschte Dateien anzeigt, die das Programm finden konnte. Und voila: Die gelöschten Dateien können wiederhergestellt werden.

 

Die gelöschten Dateien sind nicht mehr auffindbar? Natürlich ist die Funktionsweise des Programms auf gewisse Grenzen beschränkt. So ist es eine automatische Software, die gewisse Arbeitsschritte durchführt, ohne genau auf ein Problem eingehen zu können. Sollten die Dateien nicht wieder zu finden sein, so muss ein Profi ran. Und genau den haben Sie mit uns gefunden. Wir haben durch unsere jahrelange Erfahrung die Chance, die verschollenen Daten wiederzufinden. Denn der Datenretter Claus holt Ihre Daten wieder raus!

 

Disk Drill: Das Mac Pendant

Ähnlich funktioniert das Mac Pendant Disk Drill. Runterladen, Suchlauf starten, Dateien wiederfinden. Doch auch bei den Apfel-Geräten aus dem amerikanischen Kalifornien können sich Komplikationen einstellen. So sind gelöschte Dokumente nur bis zu einem gewissen Grad wieder auf der SSD der Geräte zu finden.

 

Und gerade wenn es um Festplatten und SSDs geht hat unser Team um den Datenretter Claus deutlich mehr Möglichkeiten. So bieten wir die beiden Software-Programme gerne als erste Hilfe an. Funktioniert es, die gelöschten Dateien wiederherzustellen, umso besser! Funktioniert es nicht müssen Sie nicht direkt den Kopf in den Sand stecken. So gibt es weitere Möglichkeiten, Daten wiederzufinden.

 

Paradoxerweise ist es manchmal einfacher, Dateien von Festplatten wiederherzustellen, die defekt sind, als einfach nur gelöscht. Denn das Löschen ist an sich ein sauberer, abgeschlossener Prozess. Der Computer nimmt bei dieser Maßnahme an, dass sie gewollt ist, weshalb eine gezielte Löschung manchmal fataler ist.

 

So reisen wir von Datenretter Claus in der Zeit Ihres PCs zurück und hoffen, die Dateien wiederzufinden. Im Gegensatz zu den Programmen können wir die Zeit ein wenig weiter zurückdrehen. Das bedeutet nicht, dass wir alle gelöschten Dateien wiederherstellen können. Aber wir geben unser bestes. Als Experten für Datenwiederherstellung nehmen wir unseren Job ernst und versuchen täglich, unsere Quote von weit über 90 Prozent erfolgreicher Rückholungen zu halten.

 

Gelöschte Dateien wiederherstellen: Ganz einfach mit Datenretter Claus

Programme geben keine 100 prozentige Sicherheit. Gerade weil den meisten Nutzern die Expertise fehlt, um die Qualität dieser Tools zu bewerten. Mit einer Abgabe Ihres Laptops, Smartphones, oder eben einem anderen Gerät, auf dem die Daten gelöscht wurden, können Sie sich 100 Prozent sicher sein. Denn wir suchen gründlich und geduldig. Und wir hoffen natürlich, die Daten wiederzufinden. Sollten auch wir das nicht können so sind Sie sich wenigstens zu 100 Prozent sicher! Gelöscht Dateien wiederherstellen mit dem Datenretter Claus!

Facebook
YouTube
Instagram